Nero

Schwarz

strauchartig wachsend, überhängende Triebe, gesundes Laub, schöne Herbstfärbung, Bienenweide, spät blühend, daher wenige Spätfrost gefährdet. Purpurschwarze Früchte, mit feinherb -säuerlichem Geschmack.

Beispiel

Beispiel

Name: Nero
Bedornung: Dornenlos
Reife: Im August reifen pro Fruchtstand bis 15mm erbsengoße, violettschwarze Früchte heran
Früchte: Kleine, schwarze Früchte mit tiefdunkelroten Farbstoff
Wuchs: Stark und buschig wachsend; Stark ausläuferbildend, daher gute Bodendeckung; Regemäßiger Schnitt wie Johannisbeeren